Johanne te Bilderberg

Aus Cranberra
Johanne te Bilderberg

Johanne te Bilderberg (* 14. Oktober 1975 in Lythen) ist eine cranberrische parteilose Politikerin, Architektin und Stadtplanerin. Sie amtiert derzeit als Staatsministerin von New Munswick und Bürgermeisterin der Stadt Lythwater.

Leben

Johanne te Bilderberg wurde als Tochter von Zjef te Bilderberg (*1945) und Benelux Chatham (*1947) in der neumunswicker Kleinstadt Lythen geboren. Sie ist nedersassonischer und albernischer Abstammung mit Vorfahren in Winland und Eihlann. Sie studierte an den Universitäten in Oustburgh und Sassburg Hochbau und Architektur sowie Stadtentwicklung. Ab 2000 war sie Mitarbeiterin eines Architektur- und Stadtplanungsbüros in Lythwater. Im Jahr 2005 wechselte Bilderberg in die Kommunalverwaltung der Stadt Lythwater, 2011 wurde sie Dezernentin der Stadtplanungsabteilung.

Bilderberg lebt in Lythwater. Sie steht dem Fußballverein Lüttwater FV als Präsidentin vor und gehört dem Vorstand der Hullandse Taalgemeenschap, der hulländischen Sprachgemeinschaft in Cranberra an.

Öffentliche Ämter

Johanne te Bilderberg wurde 2013 zur Bürgermeisterin von Lythwater gewählt. Das Amt trat sie am 1. Juli des Jahres an.

Am 3. Dezember 2018 wählte sie der neumunswicker Landtag einstimmig zur Staatsministerin der Provinz. Sie löste damit Ernest Frick nach über sieben Jahren im Amt ab.

Abgeordnete

Seit dem 25. Oktober 2018 gehört Bilderberg dem Landtag von New Munswick an.

Weblinks